Naturerlebnis Holz - Gewachsene Qualität aus dem Schwarzwald

Das Sägewerk Streit ist ein mittelständischer Betrieb in Hausach im Kinzigtal. Gegründet wurde es im Jahr 1865 durch Richard Streit. Der Betrieb befindet sich seither in Familienbesitz. Das Sägewerk umfasst 80 Mitarbeiter und gehört zu den größten in Baden-Württemberg. Am Rundholzplatz kann neben Langholz auch Kurzholz angeliefert und verarbeitet werden. Um stets auf dem neusten Stand der Technik zu sein, wurde der Rundholzplatz hierfür im Sommer 2011 umfassend modernisiert,und 2016 eine komplett neue Sortier-und Stapelanlage mit Scannertechnologie in Betrieb genommen. Mit einem Spaner und einer Gatterlinie werden Schnitthölzer von 13x18 mm bis 300x300 mm und 2,5 m bis 9,5 m produziert. So können die Wünsche unsrer Kunden stets erfüllt werden.

Seit 2017 werden mittlerweile mehr als  360.000 Fm eingesägt. Um die gesägte Ware weiter zu veredeln, hat die Karl Streit GmbH & Co.KG im Sommer 2009 ein Trockenzentrum eröffnet und das bis Ende 2015 stetig erweitert. Hier werden die sägefrischen Schnitthölzer technisch auf 15% ±1% Holzfeuchte getrocknet oder IPPC-Hitzebehandelt. Zudem kann je nach Kundenwusch das Schnittholz imprägniert oder gehobelt werden.